Vorbericht – 15. Spieltag 2017/2018

Menden. Gute Aussichten bestehen für die Teams der TTG Menden an diesem Wochenende nicht. Der Verbandsligist ist zu Gast in Brackwede, während die Dritte in der Bezirksklasse ebenfalls auswärts beim PSV Iserlohn ran muss.

Leider verbergen sich hinter diesen Namen der Tabellenzweite und Tabellenerste der jeweiligen Spielklassen. Im Falle des SV Brackwede kommt hinzu, dass das Hinspiel ein einziges Debakel für die Hönnestädter war. Mit 0:9 ging man derzeit unter, wenngleich man die ersten sechs (!) Spiele allesamt nur im fünften Satz verlor. Nach dem Überwachungserfolg am vergangenen Wochenende gegen Elsen, die ebenfalls eher oben in der Tabelle angesiedelt sind, kann man nun jedoch frei aufspielen. Am Samstag um 18:30 Uhr ist Anschlag in Brackwede. Der in dieser jungen Mannschaft schon als Routinier geltende Tobias Dickel schätzt die Situation so ein :”In dieser verrückten Liga muss man mit allen rechnen. Daher versuchen wir natürlich auch, gegen den Tabellenzweiten zu bestehen. Wir haben diese Saison schon einige gute Auswärtsspiele abgeliefert.”

TTG I: C. Becker, Brüning, Fischer, A. Becker, Hankeln, Dickel

Für die Dritte wird es indes gegen Spitzenreiter Iserlohn voraussichtlich nicht weniger ungemütlich. Trotzdem ist auch das Team um Marcel Bley derzeit gut in Form. Diese gilt es nun, im Spiel am Samstag um 18:30 Uhr in Iserlohn abzurufen und für kommende Aufgaben zu konservieren.

Die zweite Mannschaft hat derweil spielfrei.